Kollaboratives arbeiten mit digitalen Whiteboards - moderieren, lehren und lernen

Kollaboratives Arbeiten also das zeitgleich gemeinsame Entwickeln, Sammeln, Darstellen und Strukturieren von Ideen sind wichtige Bestandteile in Lösungs- und Entscheidungsprozessen in einem Team. Das gilt sowohl beim gemeinsamen Lernen in der Lehre als auch bei gemeinsamen Arbeiten in Besprechungen oder anderen Anlässen. In Präsenz ist eine Tafel, Pinnwand oder Whiteboard für solche Zwecke das Mittel der Wahl. Doch mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Lösungen um kollaboratives Arbeiten in Remote-Settings mit sogenannten Digitalen Whiteboards umzusetzen.

In diesem Workshop erschließen wir uns das Felde der digitalen Whiteboards. Wir schauen uns gemeinsam verschiedene Systeme an, betrachten Beispiele für die Umsetzung einzelner Methoden in digitalen Whiteboards und probieren ein wenig aus.

Nach dem Workshop sind Sie in der Lage:

  • Eine Auswahl von digitalen Whiteboards und deren Funktionsumfang zu benennen,
  • Moderationen oder Lehrveranstaltungen mit Hilfe digitaler Whiteboards zu planen,
  • Ausgewählte Methoden in digitalen Whiteboards umzusetzen und abzuwandeln.

Florian Kainer

Termin:
22.06./29.06./06.07.2022, 09:00-12:00 Uhr,

Ort:
Online

Anmeldung

Trainer*innen:
Florian Kainer

Modul/AE:
12 AE

Kosten:
Von Mitarbeiter*innen der TU Clausthal wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Die Kosten übernimmt das ZHD für Sie.

Zielgruppe:
Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen und Professor*innen

Anmeldung