Zentrum für Hochschuldidaktik > Angebot > Workshop Angebot > Abschlussarbeiten strukturiert angehen - der Weg zum eigenen Leitfaden

Abschlussarbeiten strukturiert angehen - der Weg zum eigenen Leitfaden

Florian Kainer
Jürgen Lars Sackbrook

Termin: 28.03.2017, 08.30 - 16.30 Uhr und 29.03.2017, 8.30 - 12.30 Uhr
Ort: Seminarraum 324 des SWZ, Arnold-Sommerfeld-Straße 6
Trainerin: Jürgen Lars Sackbrook, Florian Kainer, Veronika Lenk, Saskia Behrens

Modul/AE: 12 AE

Kosten: Von Mitarbeiter*innen der TU Clausthal wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Die Kosten trägt das ZHD für Sie.

max. 14 Teilnehmer/-innen

Zielgruppe: Professor*innen und wissenschaftliche Mitarbeiter*innen

Der Workshop ist bereits ausgebucht eine Anmeldung ist nur noch für die Warteliste möglich.

Anmeldung

Inhalt

Die Betreuung von Abschlussarbeiten ist ein essentieller Bestandteil der Lehre an Hochschulen. Beim Schreiben einer solchen Arbeit entwickeln Studierende ihre Fähigkeit zu selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten in einem Maße weiter, in dem es keine andere Lehrveranstaltung leisten kann. Zudem können Ergebnisse von Abschlussarbeiten gegebenenfalls in der Forschung der jeweiligen Einrichtung genutzt werden.

Von einer qualitativ hochwertigen Abschlussarbeit können Studierende als auch Betreuer*innen profitieren. Für das Gelingen der Arbeit sind ebenso beide Seiten verantwortlich. Dabei stellt sich auf Seite der Betreuerin/des Betreuers häufig die Frage nach der Vorgehensweise bei der Betreuung: Wie stark sollen bzw. dürfen die Studierenden gelenkt werden? Was muss ich den Studierenden an die Hand geben? Woran muss ich mich organisatorisch bzw. prüfungsrechtlich halten? Wie bewerte ich die Arbeit? Wie darf ich die Ergebnisse der Arbeit in meiner eigenen Forschung verwenden?

Inhalt dieses Workshops ist es, Ihnen dabei zu helfen, den eigenen Weg für die Betreuung von Abschlussarbeiten zu finden. Dabei entwickeln Sie im Austausch mit anderen Teilnehmenden, welches Vorgehen für die Betreuung sinnvoll ist. Sie erhalten Einblick sowohl in die rechtlichen als auch organisatorischen Rahmenbedingungen an der TU Clausthal und passen entsprechend das Vorgehen an.

Ziel soll es letztlich sein, dass jede*r seinen/ihren eigenen Leitfaden aus dem Workshop mitnimmt. Je nach Verlauf des Workshops besteht auch die Möglichkeit einen universitätsweiten Leitfaden daraus zu generieren.

Lernziele

Die Teilnehmenden können

  • Die organisatorischen und rechtlichen Rahmenbedingungen nennen
  • Das eigene Betreuungsverhalten reflektieren
  • Aus dem eigenen Betreuungsverhalten, den Rahmenbedingungen und im Austausch mit anderen Angehörigen der Hochschule einen eigenen Leitfaden zum Betreuen von Abschlussarbeiten entwickeln
 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2017