Zentrum für Hochschuldidaktik > Angebot > Workshop Angebot > Vielfalt als Herausforderung und Chance - Lehrveranstaltungen teilnehmendenorientiert gestalten

Vielfalt als Herausforderung und Chance - Lehrveranstaltungen teilnehmendenorientiert gestalten

Prof. Peter Hartel

Termin: 28.03.2019  8.30 - 16.30 Uhr
Ort: Seminarraum 324 des SWZ, Arnold-Sommerfeld-Straße 6
Trainer: Prof. Peter Hartel

Modul/AE: 8 AE

Kosten: Von Mitarbeiter*innen der TU Clausthal wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Die Kosten übernimmt das ZHD für Sie.

max. 14 Teilnehmer/-innen

Zielgruppe:
Wissenschaftlicher Nachwuchs und Professorinnen und Professoren

Anmeldung

Inhalt:

Spricht man mit altgedienten Kolleginnen und Kollegen, wird häufig der Eindruck vermittelt, dass Studierende heute anders ticken als noch vor 15 oder 20 Jahren. Das Leben der Studierenden wird durch Medienkonsum, Internet, Social Media, Google, Wikipedia etc. bestimmt. Gleichzeitig wird den Studierenden nachgesagt, nach Individualität zu streben und die eigenen Interessen und Wünsche in den Mittelpunkt zu stellen. Diese Beobachtung kann auch auf den Lehr-/Lernalltag an Hochschulen übertragen werden. Wir Lehrenden sind heute mit einer Vielfalt an Studierenden konfrontiert, deren Unterschiedlichkeit sich in der vorhandenen Wissensbasis, den individuellen Interessen und Motivationsfaktoren, dem persönlichen Lerntyp bzw. Lernstil und der kulturellen und sozialen Herkunft wiederspiegelt. Die Erwartungshaltung an uns Lehrende ist, dass wir diese Individualität in der Gestaltung unserer Lehre berücksichtigen und somit zu einer teilnehmerorientierten Planung und Gestaltung unserer Lehrveranstaltungen gelangen. Das heißt, dass die Lehre sich an den Bedürfnissen, Interessen und Erfahrungen der Teilnehmenden ausrichtet.

In diesem Workshop geht es darum, die verschiedenen Merkmale, die die Individualität der Lernenden kennzeichnet, zu verstehen und Wege zu diskutieren, wie Lehrveranstaltungen gestalten werden können, die dieser Individualität gerecht werden. Den Einstieg in den Workshop macht ein Impulsvortrag, der die Besonderheiten im Lernverhalten der heutigen Studierenden beleuchtet, das Thema Motivation im Studium aufgreift und den Zusammenhang zwischen Lernaktivitäten und Lernerfolg betrachtet. Basierend auf den Lehrerfahrungen der Teilnehmenden und den Rahmenbedingungen, unter denen Lehre stattfindet, wird im weiteren Verlauf eine Reihe von Methoden, die eine teilnehmerorientierte Lehre ermögliche, vorgestellt und auf Passung zu den jeweiligen Lehrsituationen diskutiert. Dabei wird der Blick sowohl auf konventionelle (analoge) als auch digital unterstützte Ansätze gerichtet.

Ziele:

Dieser Workshop versetzt Sie in die Lage...

  • die als lernrelevant anzusehenden Faktoren, die die Individualität von Lernenden kennzeichnen, zu erkennen,
  • bewährte didaktische Konzeptbausteine, die die Individualität der Studierenden berücksichtigen, in die Planung und Durchführung einer teilnehmerorientierten Lehrveranstaltung zu integrieren,
  • unterschiedlichen Ausprägungen von Teilnehmerorientierung zu benennen,
  • Faktoren, die für das Gelingen einer teilnehmerorientierten Lehre verantwortlich sind, zu beurteilen
 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum  Letzte Änderung: 25.09.2018
© TU Clausthal 2018